Lokal - Regional - Optimal
Lokal - Regional - Optimal

Herzlich Willkommen bei den Freien Wählern in Stutensee

Stutensee braucht Entwicklungsmöglichkeiten!

26.03.2017

 

"Wir wollen Stutensee voran bringen" ist ein Ziel, das uns alle verbindet. Über den Weg dahin gibt es durchaus unterschiedliche Auffassungen. Unser Meinungsbildung sollte dabei allerdings immer auf Fakten basieren.

Tatsache ist, dass die Region Karlsruhe prosperiert, also eine positive wirtschaftliche Entwicklung zeigt, verbunden mit einer Zunahme an (qualifizierten) Arbeitsplätzen und unabdingbar mit einem Bedarf an Gewerbeflächen und Flächen für den Wohnungsbau.

Bei der Ausweisung von Flächen für die künftige Siedlungsentwicklung müssen wir primär die Interessen unserer Stadt im Blick haben.

Das bedeutet: Stutensee muss vom anhaltenden Wachstum in der Region profitieren können.

Gerade bei der Ausweisung von Flächen für den Wohnungsbau kommen verschiedene Faktoren zusammen. Einerseits kann und muss die Stadt mit dem Verkauf von Grundstücken Einnahmen für den Haushalt generieren. Einnahmen ohne die sich viele wichtige Projekte und Maßnahmen nicht finanzieren ließen.

Es wäre jedoch falsch die Diskussion hierauf zu reduzieren. Die Stadt hat auch eine gesellschaftliche Verantwortung dafür, Voraussetzungen für ein Wohnraumangebot in Arbeitsplatznähe zu schaffen. Viele Mitbürgerinnen und Mitbürger können nur deshalb hier in Stutensee wohnen, weil die Stadt seit ihrer Gründung für Wohnbauflächen gesorgt hat. Weiterhin muss auch jedem klar sein, dass kostengünstiges Wohnen nur dann möglich ist, wenn einerseits Angebot und Nachfrage nicht zu weit auseinanderklaffen und wenn andererseits die Stadt beim Verkauf eigener Flächen die Höhe künftiger Mietpreise vertraglich geregelt über viele Jahre begrenzen kann.

Selbstverständlich müssen auch ökologische Aspekte, das Landschaftsbild und die Interessen der Landwirtschaft berücksichtigt werden. Unter diesen Gesichtspunkten müssen wir alle Flächen in Stutensee unvoreingenommen beleuchten und schließlich unter Abwägung aller Aspekte entscheiden, welche Bereiche wir im Rahmen der Fortschreibung des Flächennutzungsplanes für eine Bebauungsmöglichkeit zur Verfügung stellen wollen. Die Informationsveranstaltung am 4. April wird entsprechende Fakten liefern und das Verfahren erläutern. Erst auf dieser Basis kann eine sachliche Diskussion geführt werden. Vorab schon bestimmte Flächen ausschließen zu wollen, aus welchen Gründen auch immer, ist einer umfassenden Betrachtung und einer Entscheidung zum Wohle unserer Stadt nicht dienlich.
 

Dr. Klaus Mayer
- Fraktionsvorsitzender –

Berichte und Beiträge

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freie Wähler Stutensee e.V.

Impressum